RICHTLINIEN

Förderrichtlinien

Richtlinie für die Gewährung von finanziellen Mitteln durch die Share Value Stiftung an gemeinnützige Einrichtungen in der Fassung vom 27. Juli 2017

1. Die Stiftung gewährt finanzielle Mittel für gemeinnützige Einrichtungen der Jugendhilfe, der Altenhilfe, des öffentlichen Gesundheitswesens und des Wohlfahrtswesens, in denen in christlichem Sinn Hilfe geleistet wird, zur Verwirklichung von deren steuerbegünstigten Zwecken. Die geförderten Einrichtungen sollen dem Diakonischen Werk oder einem anderen Verband der Freien Wohlfahrtspflege angehören und in Thüringen oder Hessen liegen.

2. Die finanzielle Unterstützung geschieht insbesondere zu dem Zweck,

  • Starthilfen für die Schaffung dringend benötigter Einrichtungen zu geben,
  • zusätzliche Mitarbeiterstellen befristet zu finanzieren, durch die modellhaft dargestellt wird, wie Kindern und Hilfsbedürftigen bessere Hilfe zuteil werden kann,
  • einmalige Sachmittel für die Verbesserung der Arbeit bereit zu stellen oder konkrete Aktivitäten zu ermöglichen.

3. Anträge sollen in elektronischer Form bis zum 31. März jeden Jahres gestellt werden. Dazu stellt die Share Value Stiftung unter www.share-value.de, Förderungen, den Zugang zu einer Internetanwendung bereit. Die im Online-Verfahren geforderten Unterlagen sind möglichst in elektronischer Form beizufügen:
  • Beschreibung des Vorhabens und der Zweckbestimmung
  • Kostenaufstellung
  • Finanzierungsplan mit Zuschüssen und Eigenmitteln. Mit der finanziellen Unterstützung der Share Value Stiftung muss die Gesamtfinanzierung des Vorhabens gesichert sein. Der Antragsteller hat zu bestätigen, dass außer den im Finanzierungsplan angeführten Mitteln für das Vorhaben bei anderen Stellen Mittel weder beantragt noch von dritter Seite bereits bewilligt oder in Aussicht gestellt worden sind.
  • Ausdrückliche Bestätigung, dass die Beschreibung des Vorhabens und der Zweckbestimmung, die Kostenaufstellung und der Finanzierungsplan richtig und vollständig sind.
  • Nachweis der Anerkennung der Gemeinnützigkeit.
  • Vereins- bzw. Handelsregisterauszug oder Vertretungsbescheinigung
  • Satzung bzw. Gesellschaftsvertrag
  • Stellungnahme des zuständigen Spitzenverbands der Freien Wohlfahrtspflege.

Es bleibt vorbehalten, weitere Unterlagen und Auskünfte anzufordern. Die Entscheidungen der Share Value Stiftung sollen bis zum 1. Juni ergehen. Auch nach dem 31. März können in Einzelfällen noch Anträge gestellt werden.

4. Der Zuwendungsempfänger erklärt sein Einverständnis mit dem Inhalt des Zuwendungsbescheids spätestens durch Abruf der Fördermittel. Die Beträge sind entsprechend den jeweils besonderen Regelungen des Zuwendungsbescheids abzurufen. Unverzüglich nach Erhalt der Mittel lässt der Zuwendungsempfänger der Share Value Stiftung eine den Vorgaben der Finanzverwaltung entsprechende Zuwendungsbestätigung zukommen.

5. Zuschüsse, die innerhalb von 24 Monaten nach Zusage nicht abgerufen werden, verfallen, es sei denn, innerhalb dieses Zeitraums wird bei der Stiftung eine Verlängerung beantragt und von dieser genehmigt.

6. Es bleibt vorbehalten, die gewährten Beträge zurückzufordern, wenn die vom Zuwendungsempfänger gemachten Angaben in wesentlichen Punkten unrichtig waren oder wenn die Mittel nicht für die beantragten Zwecke verwendet worden sind.

FÖRDERVOLUMEN
ALLGEMEIN

Förderung

Seit Errichtung der Share Value Stiftung konnte das Fördervolumen jedes Jahr angehoben werden. Bis 2020 konnte die Stiftung Förderprojekte in Höhe von mehr als 10 Millionen Euro ermöglichen und bezuschussen. Dadurch, dass das Vermögen überwiegend in Aktien substanzstarker Unternehmen mit nachhaltiger Dividendenzahlung investiert wird, ist dafür ein stabiler und gut planbarer Mittelzufluss vorhanden. Die Förderfähigkeit der Stiftung ist dabei unabhängig von kurzfristigen Schwankungen der Aktienkurse. Die Dividendenfähigkeit der Unternehmen hängt entscheidend von deren Wirtschaftslage und nicht von der jeweils aktuellen Börsenbewertung ab.

Fördervolumen

FÖRDERVOLUMEN
2021

Förderungen 2021

Für 2021 hebt die Share Value Stiftung erneut das Fördervolumen an. Für Förderprojekte gemeinnütziger Einrichtungen in Thüringen und Hessen werden Fördermittel in Höhe von 1.250.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Förderanträge für das Jahr 2021 können ab Januar bis zum 31. März online gestellt werden.

Über die Anträge auf Fördermittel, die bis zum 31. März 2021 vollständig eingereicht wurden, wird im Mai 2021 entschieden.

ANTRAGSTELLUNG

Förderung beantragen

ANTRAGSTELLUNG
Über Förderanträge, die vom 4. Januar bis zum 31. März gestellt werden, wird der Stiftungsrat voraussichtlich bis Mai 2021 seine Entscheidungen treffen.

Aktuelle Einreichungsfrist

SCHRITT 1: FRIST EINHALTEN
Förderanträge können bis zum 31. März online gestellt werden. Über die Anträge auf Fördermittel, die bis zum 31. März 2021 vollständig eingereicht wurden, wird im Mai 2021 entschieden.

Hinweise und Vorgaben zur Antragstellung
SCHRITT 2: VORGABEN BEACHTEN
Bitte beachten Sie vor Antragstellung die Hinweise und drucken Sie die Checkliste vor dem Aufruf des Links zur Antragserfassung aus.

Online-Antragsstellung
SCHRITT 3: ANTRAG ONLINE EINREICHEN
Zur Online-Antragstellung der Share Value Stiftung gelangen Sie mit folgendem Link
(unterstützt durch die Browser Mozilla Firefox und Google Chrome):

ONLINE-ANTRAGSSTELLUNG / ANTRAGSVERWALTUNG

Nähere Informationen zur Online-Antragstellung finden Sie in unseren Förderrichtlinien sowie den Hinweisen zur Online-Erfassung von Anträgen und der Checkliste zur Antragstellung.

AUSWAHL AN GEFÖRDERTEN
PROJEKTEN

Geförderte Projekte

In 2020 konnte die Share Value Stiftung Fördermittel in Höhe von 1.185.148 Euro für Projekte gemeinnütziger Einrichtungen in Thüringen und Hessen zusagen. Davon wurden in Abstimmung mit der Diakonie Mitteldeutschland 670.510 Euro für sozial-diakonische Projekte in Thüringen bereitgestellt.

Ihr Projekt wurde von uns gefördert?
Zum Abruf der Fördermittel, Einreichung der Verwendungsnachweise und Zuleitung der Zuwendungsbestätigungen nutzen Sie bitte Ihren Zugang zur Online-Antragsverwaltung. Die Bestätigungen der Verwendungsnachweise und Mittelabrufe sowie die Zuwendungsbestätigungen senden Sie bitte zudem per Post an die Share Value Stiftung.

Anleitung zur Einreichung eines Mittelabrufes mit Verwendungsnachweis

Anleitung zur Einreichung einer Bestätigung über Geldzuwendung


Auswahl an geförderten Projekten:

Eine Auswahl an Fördermaßnahmen in 2020:

  • Die Stiftung Finneck erhält u.a. für den Einbau einer Küche für schwerstmehrfachbehinderte Menschen einen Zuschuss in Höhe von 15.000 Euro
  • Der Diakonieverbund Kyffhäuser erhält für das Projekt Töpfern für und mit Kindern einen Zuschuss in Höhe von 9.000 Euro
  • Die Diakonie Landgut Holzdorf erhält für die Projekte ´Orientalischer Garten – ein Kochbuch für alle Sinne´ und ´Nicht ohne uns sondern mit uns´ Zuschüsse in Höhe von 18.500 Euro
  • Die Diakonie Gotha erhält für die Einrichtung der neuen Räumlichkeiten des Mutter/Vater-Kind-Wohnen in der Bergallee einen Zuschuss in Höhe von 20.240 Euro
    Diakoniewerk Gotha
  • Das Diakonische Werk in Frankfurt und Offenbach erhält für das Projekt BIAzza NordWest: Verbesserung der Wohn- und Lebenssituation älterer Menschen einen Zuschuss in Höhe von 25.000 Euro und das Projekt Corona Soforthilfe: Lunchpakete für wohnungslose Menschen einen Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro
  • Das Projekt RiseUp Sports der Jumpers – Jugend mit Perspektive gGmbH wird  mit 15.000 Euro bezuschusst
  • Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie erhält für die Anschaffung eines Rollstuhl-Fahrrads für Menschen mit schweren Beeinträchtigungen einen Zuschuss in Höhe von 4.800 Euro

In 2019 konnte die Share Value Stiftung Fördermittel in Höhe von 1.097.750 Euro für Projekte gemeinnütziger Einrichtungen in Thüringen und Hessen zusagen. Davon wurden in Abstimmung mit der Diakonie Mitteldeutschland 546.480 Euro für sozial-diakonische Projekte in Thüringen bereitgestellt.

Zum Abruf der Fördermittel, Einreichung der Verwendungsnachweise und Zuleitung der Zuwendungsbestätigungen nutzen Sie bitte Ihren Zugang zur → Online-Antragsverwaltung. Die Bestätigungen der Verwendungsnachweise und Mittelabrufe sowie die Zuwendungsbestätigungen sind zudem per Post zuzuleiten.

Eine Auswahl an Fördermaßnahmen in 2019:

  • Der Diakonie Sozialdienst Thüringen erhält u.a. für Anschaffungen für die Tagespflege Bethanien in Erfurt einen Zuschuss in Höhe von 1.500 Euro
  • Das Diakonische Werk Eichsfeld-Mühlhausen erhält für einen Gewerbegeschirrspüler für die Wärmestube und für einen Transporter für die Mühlhäuser Tafel Zuschüsse in Höhe von 18.270 Euro
  • Der DRK Kreisverband Hünfeld erhält Zuschüsse in Höhe von 23.000 Euro für die Anschaffung eines Kühlfahrzeugs und eines Brotautos für die Hünfelder Tafel
    → Besuch OKR i.R. Weispfenning zur Übergabe des Kühlfahrzeugs
  • Der Kindergarten „Kinderland am Zoo“ in Erfurt erhält zur Durchführung des Projektes Weimarer Mentoring-Programm, das von der Heyge-Stiftung entwickelt wurde, einen Zuschuss in Höhe von 19.900 Euro
    → Besuch OKR Große und Dr. Heyge im Kindergarten
  • Die Seniorenpflege SOT erhält zur Förderung des Hausgemeinschaftsprojektes im Seniorenwohnen Am Villengang in Jena einen Zuschuss in Höhe von 15.000 Euro
  • Der Evangelische Verein für Jugendsozialarbeit in Frankfurt am Main erhält für das Angebot „Pädagogischer Mittagstisch“ im Internationalen Kinderhaus einen Zuschuss in Höhe von 6.200 Euro
  • Die Diakonie in Nordhausen / Stiftung „Maria im Elende“ erhält für Anschaffungen für die Tagesstätte für suchtkranke Menschen Zuschüsse in Höhe von 11.900 Euro
  • Die Jugendarbeit des AFC Rhein-Main-Rockets Offenbach wird mit einem Zuschuss in Höhe von 2.500 Euro gefördert
    Endrit Ҫela für die Share Value Stiftung
    Endrit Ҫela für die Share Value Stiftung
  • Das Diakonische Werk Region Kassel erhält für das Projekt „Mittelpunkt, soziale Integration und kulturelle Teilhabe im Alter“ einen Zuschuss in Höhe von 28.500 Euro
    → Bericht über den Besuch von Walter Weispfenning im „Mittelpunkt"
  • Der DRK-Landesverband Hessen erhält einen Zuschuss in Höhe von 19.500 Euro für das hessenweite Projekt „Therapiehundeteams – Lichtblicke für ältere Menschen“

In 2018 konnte die Share Value Stiftung Fördermittel in Höhe von 1.010.500 Euro für Projekte gemeinnütziger Einrichtungen in Thüringen und Hessen zusagen. Davon wurden in Abstimmung mit der Diakonie Mitteldeutschland 481.600 Euro für sozial-diakonische Projekte in Thüringen bereitgestellt.

Zum Abruf der Fördermittel, Einreichung der Verwendungsnachweise und Zuleitung der Zuwendungsbestätigungen nutzen Sie bitte Ihren Zugang zur → Online-Antragsverwaltung. Die Bestätigungen der Verwendungsnachweise und Mittelabrufe sowie die Zuwendungsbestätigungen sind zudem per Post zuzuleiten.

Eine Auswahl an Fördermaßnahmen in 2018:

  • Der Malteser Hilfsdienst erhält Zuschüsse zu den Angeboten Ambulanter Hospizdienst Bad Langensalza,  Ambulanter Hospizdienst Frankfurt und Malteser Medizin für Menschen ohne Krankenversicherung in Frankfurt
  • Die Hospiz- und Palliativstiftung Jena erhält für die Ausstattung des neuen stationären Hospizes in Jena einen Zuschuss in Höhe von 40.000 Euro

    Scheckübergabe OKR Große (Share Value Stiftung) an Dr. Wedding (Hospiz- und Palliativstiftung Jena)
  • Das Diakoniewerk Gotha erhält u.a. Zuschüsse für die Anschaffung eines Kleinbusses für die heilpädagogische Tagesgruppe und für die Inneneinrichtung des Jugendmigrationsdienstes
  • Der Caritasverband Wetzlar/Lahn-Dill-Eder erhält für das Projekt „Über den Tellerrand hinaus“ einen Zuschuss über 15.000 Euro
     Pressemitteilung Caritas Wetzlar vom 8. Februar 2019
  • Das Diakonische Werk Region Kassel erhält für das Projekt Schuldnerberatung im Landkreis Kassel einen Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro
     HNA vom 9. April 2018, Diakonie Kassel
  • Die Diakonie Ostthüringen erhält für die TelefonSeelsorge der Standorte Jena und Gera einen Zuschuss in Höhe von 15.000 Euro
  • Die Wilhelm Augusta Sozialen Dienste erhalten für das Projekt Seniorenwohlfühl-Oase einen Zuschuss in Höhe von 6.000 Euro
  • Der Evangelische Kirchenkreis Henneberger Land erhält zur Fortführung der Asylverfahrensberatung einen Zuschuss in Höhe von 11.000 Euro
  • Das Projekt Gemeinschaft wagen – Initiative gegen Einsamkeit im Alter der Diakoniestation Frankfurt wird mit 20.000 Euro bezuschusst
  • Der Verein Jesus-Projekt Erfurt erhält für das Projekt „bärenstarkes Spielmobil“ einen Zuschuss in Höhe von 15.000 Euro
  • Die Stiftung Finneck in Rastenberg erhält für ein Küchenprojekt einen Zuschuss in Höhe von 12.000 Euro
  • Für eine neue stationäre Einrichtung erhält die Horizonte gGmbH, Altenburg, für die Inneneinrichtung einen Zuschuss in Höhe von 20.000 Euro
  • Das Sozialwerk Meiningen erhält für die Begegnungsstätte Kontaktcafé Lichtblick einen Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro

In 2017 konnte die Share Value Stiftung Fördermittel in Höhe von 893.860 Euro für Projekte gemeinnütziger Einrichtungen in Thüringen und Hessen zusagen. Davon wurden in Abstimmung mit der Diakonie Mitteldeutschland 429.100 Euro für sozial-diakonische Projekte in Thüringen bereitgestellt.


Eine Auswahl an Fördermaßnahmen in 2017:

  • Die Baunataler Diakonie Kassel erhält für die Hofgeismarer Werkstätten einen Zuschuss in Höhe 8.000 Euro
    → Baunataler Werkstätten_bdks
  • Die Mühlhäuser Werkstätten für Behinderte erhalten Zuschüsse in Höhe von 22.500  Euro
  • Die Sophienklinik Bad Sulza erhält einen Zuschuss in Höhe von 4.000 Euro für einen heilpädagogischen Fuhrpark
    → TA vom 22.7.2017_Sophienklinik_Bad_Sulza
  • Das Christophoruswerk Erfurt erhält für die Ausstattung einer Küche in den neuen Räumlichkeiten des Förderbereiches Am Anger einen Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro
    → Christophoruswerk_Erfurt_Förderbereich_Jugendwohnen
  • Die Arbeitsgemeinschaft Familienentlastender Dienst in Hofgeismar erhält für das Projekt „Feierabend-After Work – Runter vom Sofa“ einen Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro
    → HNA_fed Hofgeismar
  • Die Einrichtung Horizonte gGmbH in Altenburg erhält für das Café Horizonte Treff und für die Gärtnerei Zuschüsse in Höhe von 6.000 Euro
  • Das DRK Fulda erhält für die Einrichtung der neuen Nachtpflege im DRK Seniorenzentrum Bruder Konrad einen Zuschuss in Höhe von 30.000 Euro
    → Osthessen_news_DRK_Fulda_Nachtpflege
  • Der Bodelschwingh-Hof Mechterstädt erhält für eine therapeutische Kletterwand einen Zuschuss in Höhe von 8.650 Euro
  • Das Augusta-Viktoria-Stift erhält für das Projekt „das Augusta-Viktoria-Stift geht online“ einen Zuschuss in Höhe von 12.000 Euro
    → Augusta-Viktoria-Stift geht online

In 2016 hat die Share Value Stiftung für Projekte gemeinnütziger Einrichtungen in Thüringen und Hessen insgesamt 817.175 Euro zur Verfügung gestellt. Davon wurden 419.120 Euro an Fördermitteln für Einrichtungen der Diakonie Mitteldeutschland bewilligt.


Eine Auswahl an Fördermaßnahmen in 2016:

  • Die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein erhält für die Erweiterung des Angebotes in der gemeindepsychiatrischen Kontakt- und Beratungsstelle in Rudolstadt einen Zuschuss in Höhe von 9.900 Euro
  • Der CVJM Thüringen in Erfurt erhält für ein Trainee-Projekt, das attraktive Angebote für Kinder und Jugendliche schaffen soll, für die Startphase einen Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro
  • Das Michaelisstift Gefell erhält für den Einbau eines höhenverstellbaren Waschbeckens für Rollstuhlkinder einen Zuschuss in Höhe von 1.500 Euro
  • Der DRK-Landesverband Hessen erhält für den Aufbau eines Aktivierenden Hausbesuches eine Anschubfinanzierung in Höhe von 20.000 Euro.

In 2015 wurden Fördermittel in Höhe von 734.410 Euro zur Verfügung gestellt, davon gingen 372.520 Euro an gemeinnützige Einrichtungen der Diakonie Mitteldeutschland.


Eine Auswahl an Fördermaßnahmen in 2015:

  • Das Diakoniewerk der Superintendenturen Sonneberg und Hildburghausen/ Eisfeld erhält für die Einrichtung von Frauenschutzwohnungen einen Zuschuss in Höhe von 10.000 Euro
  • Die Mühlhäuser Werkstätten erhalten Zuschüsse u.a. für die Anschaffung eines Blindenschrift-Druckers, für die Ausbildung von Stadtführern für Menschen mit Behinderung sowie den Bau einer Streetballanlage
  • Die Diakoniestiftung Weimar Bad Lobenstein erhält einen Zuschuss in Höhe von 15.000 Euro für die Wohnstätte Quittelsdorf
  • Für das Projekt „Voll Vorne – Wirtschaft in der Region“ und für die Durchführung der Ferienspiele erhält Lichtenau e.V. Zuschüsse von insgesamt 10.650 Euro
  • Der DRK Kreisverband Main-Taunus erhält für die Einrichtung einer Seniorenbegegnungsstätte einen Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro
  • Die DO Diakonie Ostthüringen erhält für die Erstausstattung eines Beratungs- und Begegnungszentrums 10.000 Euro
    → SVS_2015_06_09_OTZ_Ostthüringer_Diakonie
  • Das Stephanus Werk erhält für das Projekt „Kunst inklusiv“ einen Zuschuss in Höhe von 5.000 Euro
  • Das Diakonische Werk Bethanien erhält für die Einrichtung einer Tagespflege in Limburg eine Förderzusage von 8.000 Euro
  • Für die Durchführung von Visiten der Medi-Stift-Clowns in Arnstadt erhält der Freundeskreis Herzblatt einen Zuschuss in Höhe von 3.500 Euro 

In 2014 wurden Fördermittel in Höhe von 684.450 Euro zur Verfügung gestellt, davon gingen 348.600 Euro an gemeinnützige Einrichtungen der Diakonie Mitteldeutschland.


Eine Auswahl an Fördermaßnahmen in 2014:

  • Die Share Value Stiftung verdoppelt die Spendeneinnahmen der Diakonie Mitteldeutschland für die Aktion „Kindern Urlaub schenken“ in Höhe von 25.000 Euro
  • Die NRD Altenhilfe in Mühltal erhält 5.050 Euro für die Anschaffung von Ruhesessel
  • Das Evang. Johannesstift Jugendhilfe erhält für die Tagesgruppen in Eisenach 5.000 Euro
  • Die Mühlhäuser Werkstätten für Behinderte erhalten u.a. für die Projekte „Selbstbestimmt Handeln im Förderbereich“ und „Seniorenlernwerkstatt“ 2.100 Euro
  • Der Diakonieverbund Kyffhäuser erhält für die Anschaffung von Möbeln für die Kinder- und Jugendhilfe 6.000 Euro
  • Der Malteser Hilfsdienst in Frankfurt erhält für die Malteser Migranten Medizin 20.000 Euro

In 2013 wurden Fördermittel in Höhe von 646.745 Euro zur Verfügung bewilligt.


Eine Auswahl an Fördermaßnahmen in 2013:

Für 2012 standen Fördermittel in Höhe von 600.000 Euro zur Verfügung.


Eine Auswahl an Fördermaßnahmen in 2012:

 

Eine Auswahl an Fördermaßnahmen in 2011:

Eine Auswahl an Fördermaßnahmen in 2010:

 

Eine Auswahl an Fördermaßnahmen in 2009:

Geförderte Einrichtungen und Projekte in 2008:

  • Stiftung ProAlter für Selbstbestimmung und Lebensqualität, Köln Bundesweiter Wettbewerb → „Das hilfreiche Alter hilfreicher machen, unterstützt mit Euro 15.000 durch die Share Value Stiftung
    → www.wettbewerb-pro-alter.de
  • Diakonie Mitteldeutschland, Spendenaktion → „Kindern Urlaub schenken, unterstützt mit Euro 21.646,42 durch die Share Value Stiftung
  • Christlicher Verein Junger Menschen (CVJM), Kassel
    Share Value Stiftung unterstützt zum dritten Mal mit Euro 10.000 das Jugend-Café
    → HNA vom 02.12.2008
  • Diakonisches Zentrum Sophienhaus Weimar
    Share Value Stiftung spendet Euro 4.400 für ein Hebegerät und ein Pflegebett in der Johannes-Landenberger-Schule Weimar
    → KleeBlatt – Schülerzeitung der Johannes-Landenberger-Schule Weimar
  • DRK Landesverband Hessen/ Kreisverband Darmstadt-Stadt
    Share Value Stiftung unterstützt das DRK mit Euro 20.000 für die Einrichtung eines Tageszentrums für Menschen mit Demenz in Darmstadt
    → DRK-Tageszentrum Darmstadt
  • Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Creuzburg erhält eine Spende über Euro 2.500 von der Share Value Stiftung für die Kindertagesstätte
    TA vom 02.07.2008
  • Share Value Stiftung fördert den Verein Königsteiner Salon e.V., der in Zusammenarbeit mit der Stiftung Childaid Network, Königstein (→ www.childaid.de) Projekte für Kinder und Jugendliche in der Dritten Welt unterstützt.
  • Ev. Heimstätte Kloster Zella, Rodeberg-Struth
  • Diakonie Westthüringen gGmbH, Eisenach
  • Die Ranch Christliche Lebenshilfe e.V., Teichwolframsdorf
  • Hoffnung für Dich e.V., Wabern
  • Telefonseelsorge Jena
  • Johannitergut Beinrode gGmbH
  • Evangelischer Kirchenkreis Mühlhausen
  • Kinderland „Bummi“, Weimar
  • DIAKONIA Evangelischer Betreuungs- und Hilfsverein, Eisenach
  • Diakonie-Verbund Eisenach gem. GmbH
  • Verein der Freunde der Kurt-Jahn-Anlage, Darmstadt
  • Diakonie Ev. Krankenpflegeverein, Triebes
  • Diakonieverbund Kyffhäuser, Bad Frankenhausen
  • Diakoniewerk Apolda gGmbH, Apolda
  • Bürgerstiftung ZwischenRAUM, Jena
  • Ev.-Luth. Magdalenenstift Altenburg
  • Johanniter-Unfall-Hilfe, Kreisverband Gotha
  • Johanniter-Unfall-Hilfe, Kreisverband Wartburg
  • DRK Landesverband Hessen, Kreisverband Hanau
  • DRK Landesverband Hessen, Ortsvereinigung Kelkheim
  • Nordthüringer Lebenshilfe gGmbH, Nordhausen
  • Bodelschwingh-Hof Mechterstädt
  • Familienkommunität SILOAH, Neufrankenroda
  • LICHTENAU e.V., Hessisch Lichtenau
  • Bildungswerk BLITZ, Stadtroda
  • Diakoniegesellschaft mbH Helbe, Ebeleben
  • Diakoniewerk Sondershausen-Ebeleben
  • Diakonisches Zentrum Sophienhaus Weimar
  • Marienstift Arnstadt
  • Evangelisch-lutherische Kirchengemeinde Jena
  • Diakonieverein Orlatal, Neustadt (Orla)
  • Diakoniewerk der Superintendentur Sonneburg und Hildburghausen
  • Mühlhäuser Werkstätten für Behinderte, Mühlhausen
  • Evangelische Stadtmission und Gemeindedienst, Erfurt
  • Burgkirchenverein Dreieich
  • Diakonisches Werk Kassel
  • ARQUE Arbeitsgemeinschaft für Querschnittgelähmte, Mainz
  • Blaukreuz-Zentrum gGmbH, Kassel
  • Diakonia-Evangelischer Betreuungs- und Hilfsverein, Eisenach
  • Evangelische Stiftung Christopherushof, Bad Lobenstein und Rudolstadt
  • refugio thüringen, Jena
  • Diakonisches Altenhilfezentrum Saalfeld-Rudolstadt
  • Diakonisches Werk Frankfurt
  • Diakonische Behindertenhilfe Bad Salzungen-Schmalkalden
 

Geförderte Einrichtungen und Projekte in 2007:

  • Evangelische Friedensgemeinde Mühlheim a. M. – Dietesheim
    Projekt „Lichtblick“
    → Auszug aus dem Schlussbericht vom 15.2.2011
  • Diakonisches Werk Kassel „Hafen 17“
  • DRK Kreisverbände, Wiesbaden
    Stürze erfolgreich verhindern und Sturzfolgen minimieren – ein Sturzpräventionsprogramm für Senioren, Geräteausstattung
    → IMPULSE Nr. 1/2007 – eine Zeitschrift des DRK-Landesverbandes Hessen
  • Stiftung Hofgut Oberfeld, Darmstadt
  • TelefonSeelsorge Jena
  • Diakonisches Werk für Frankfurt am Main:
    Share Value Stiftung fördert Ambulanten Palliativdienst und Mobile Kinderkrankenpflege
  • DVE „Band Stolpersteine“
  • Evang. Stadtmission u. Gem. Erfurt
  • Burg Bodenstein
  • Christoph. Erfurt
  • Kinder- u. Jugenddorf Regenbogen Zella-Mehlis
  • Evang. Stiftung Christopherushof
  • KiGem. Altenburg Familienzentrum
  • Michaelisstift Gefell
    Errichtung und Einrichtung eines Snoezelraumes
    → Glaube und Heimat_2008-03-18
  • Bodelschwingh Hof Mechterstädt
  • Evang. Stadtmission Erfurt
  • Sophienhaus Weimar
  • Diakonie in Hessen und Nassau
  • CJD Ilmenau
  • Diakonie Ostthüringen, Altenburg
  • CVJM Kassel
  • Jesus-Project Erfurt
  • Diakoniev. Carolinenfeld in Greiz
  • Refugio
  • Diakoniewerk Sonneberg/ Hildburghausen
  • Verein Lebenswasser Sonneberg
  • Bodelschwingh Hof Mechterstädt
  • Kinder- u. Jugenddorf Regenbogen Zella
  • Die Ranch
  • Diak. Zentrum Sophienhaus Weimar
  • Diakonie Ostthüringen, Jena
  • ARQUE Mainz
  • Zentrum für Value Investing, Worms
  • Stiftung Carolinenheim Apolda
  • Stiftung Ev.-Luth. Magdalenenstift
  • Diakonieverein Rudolstadt
  • Diakonieges. Helbe
  • Sophienklinik Bad Sulza
  • Ev. Heimstätte Kloster-Zella e.V.
  • Rote Rübe Kassel
  • Blaues Kreuz, Lds.verb. Thüringen
  • Diak.Werk/ Evangel. Fachverb. Suchtkrankenhilfe
  • „Hoffnung für Dich“ Schloss Falkenberg
  • Johanniter Diakonie Bethesda
  • Diakonisches Werk Kassel
  • FR Verein Alten- u. Weihnachtshilfe Frankfurt

Geförderte Einrichtungen in 2006:

  • Evang. Freizeitheim Reinsfeld
  • CVJM Kassel
  • Ev. Behind.- u. Angeh. Verband, Gotha
  • Die Ranch, Großkundorf
  • Diakonieverbund Gera e.V.
  • Diakoniezentrum Bethesda
  • Kirchgemeinde Jena
  • Christopherushof Saalfeld
  • Gemeinde Niederroßla
  • Diak. Zentr. Sophienhaus Weimar
  • JUH Bad Langensalza
  • Diakonia Eisenach
  • Diakonieverbund Eisenach
  • Sophienklinik Bad Sulza
  • Jesus-Bruderschaft, Volkenroda
  • Diakonieverein Sondershausen-Ebel.
  • Dt. Kinderschutzbund
  • FRANKA, Kassel
  • Haus der Stille, Friedrichsroda
  • Diakoniewerk Sonneberg/ Hildburghsn.
  • DRK Büdingen
  • Kirchenkreis Mühlhausen
  • ARQUE Mainz
  • DRK LV Hessen e.V., Wiesbaden
    Stürze erfolgreich verhindern und Sturzfolgen minimieren – ein Sturzpräventionsprogramm für Senioren
    → IMPULSE Nr. 1/2007 – eine Zeitschrift des DRK-Landesverbandes Hessen
  • Diakoniewerk Apolda
  • (FIS) Fuldaer Integrations-Stiftung
  • Deutsche Parkinson Vereinigung
  • Diakonie-Evangelischer Krankenpflegeverein Triebes
  • DRK Kassel
  • Diakonisches Werk für Fankfurt am Main
  • Diakonisches Werk in Hessen und Nassau

Geförderte Einrichtungen in 2005:

  • Vision for the World e.V., Erlangen
  • Horizonte-Verein e.V., Altenburg
  • Evangelische Stiftung Christopherushof, Lobenstein
  • Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., Gotha
  • Evangelische Kirchengemeinde Langula
  • Evangelische Stiftung Christopherushof, Saalfeld
  • Diakonie-Verbund Eisenach gem. GmbH
  • Kompass gGmbH, Eisenach
  • Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Mihla
  • Diakonisches Werk Eichsfeld-Mühlhausen e.V.
  • Diakonisches Werk in Hessen u. Nassau e.V.
  • Diak.-Westthüringen gGmbH
  • Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde Niederroßla
  • Diakonisches Zentrum Sophienhaus Weimar gGmbH
  • Evangelisch-Lutherisches Pfarramt Magdala/Bucha
  • DRK Marburg
  • DRK Kassel
  • Telefonberatung Jena e.V.
  • Evangelische Stiftung Christopherushof, Rudolstadt
  • Diakonie Mitteldeutschland, Eisennach
  • Familienkommunität SILOAH e.V., Neufrankenroda
  • Stiftung Sophienhaus Weimar
  • Evangelisch-Lutherische Diakonissenhaus-Stiftung, Eisenach
  • Diakoniewerk Apolda e.V.
  • Diakoniezentrum Bethesda e.V., Eisenberg
  • ARQUE e.V., Mainz
  • Evang. Luth. Kirchgemeinde, Eisenberg
  • Evang. Luth. Kirchgemeinde, Tonna
  • Die Brücke – Diakonisches Bildungswerk, Eisenach
  • Diakonieverein Orlatal e.V.
  • Dewi Saraswati Hamburg e.V.
  • Institut für Sozialarbeit e.V., Frankfurt am Main

Geförderte Einrichtungen und Projekte in 2004:

  • Diakonieverbund Kyffhäuser GmbH, Kontakttreffs „Tauwetter“
  • Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk,
    Jugendhilfeeinrichtung „Am Schiefergrund“
  • Verband evangelischer Behindertenarbeit in Thüringen
    „Eltern helfen Eltern“ e.V.
  • Bodelschwingh-Hof Mechterstädt e.V., Villa Regenbogen
  • Familienkommunität Siloah e.V., Siloah Camp
  • Telefonberatung Jena e.V.
  • Diakonisches Werk Eichsfeld-Mühlhausen, „Tafel“
  • Diakonieverbund Kyffhäuser GmbH, Frauenhaus